Startseite
Kleines Bücherzimmer Bücher & Rezensionen
TOP-Bücher
Autoreninterviews
Bücher-Charts
Klassische Autoren
und ihre Werke
Schreibfeder - Gedichte
& Kurzgeschichten
Märchen & Sagen
Lexikon
Zitate
Banner
    
   
   
   
Hakan Nesser
 
 
 
Andrea Schacht
Katzenweihnacht
 
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Format: Taschenbuch, 223 S.
ET: 11 / 2007
Preis: 7,95 €
ISBN: 9783746624990
Kaufen bei:  bei Amazon.de kaufen

Klapptext:
Was passiert, wenn eine Sternschnuppe sich in eine magische Katze verwandelt? Oder wenn ein leicht übergewichtiger Kater und ein Engel sich zusammentun? Andrea Schacht erzählt von der geheimen Verbindung zwischen Mensch und Katze und von Wundern, die plötzlich wahr werden.
 
Grosse-Literatur.de-Rezensionen:
„Katzenweihnacht“ enthält die beiden Geschichten „Die himmlische Weihnachtskatze“ und „Die Katze und der Weihnachtsengel“. Andrea Schacht hat damit zwei zauberhafte Erzählungen rund um Weihnachten mit Katzen geschaffen, in die man gern eintaucht. Sie hat ein feines Gespür, das besondere Verhältnis zwischen Mensch und Katze zu schildern - und überhaupt die Vierbeiner als Hauptdarsteller auftreten zu lassen -, dass man als Leser dieses Büchlein einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Und ab und an muss man sogar ein Schniefen unterdrücken.

In „Die himmliche Weihnachtskatze“ findet eine Sternschnupperkatze ihren Weg auf die Erde. Sie hat die besondere Gabe dreizehn Wünsche zu erfüllen. Als die neunjährige Bettina Sternchen das erste Mal sieht, ist sie sogleich verliebt in das rotgoldene Tier mit dem Stern auf der Stirn, und auch die Kätzin fasst schnell Vertrauen. Dummerweise darf Bettina keine Katze halten und so ist es ihr beider Geheimnis, dass sie sich abends in Bettinas Zimmer zu einer Schmuserunde treffen. Doch als der Sohn der Haushälterin von Sternchens besonderer Gabe erfährt, fasst er einen hinterlistigen Plan ...

Pippin, der schwarze Stubenkater hat es in „Die Katze und der Weihnachtsengel“ nicht leicht. Er wird von den Töchtern seiner Besitzer in Puppenkleider und -wagen gesteckt und kennt Mäuse nur aus Plastik. Als sich ihm die Chance zur Flucht in die Freiheit bietet, muss er nicht lang nachdenken und stößt prompt mit einem buchstäblich vom Himmel gefallenen Engel zusammen. Malachi, der zu oft heimlich von der Götterspeise genascht und den Leiter des Engelschors beleidigt hat bringt mit seinem Sturz sogar einen ICE zum Stehen. In diesem sitzt Merita, die vor ihrer Familie flüchtet. Und so nimmt ein herzerwärmendes Abenteuer seinen Anfang ...

„Katzenweihnacht“ ist ein echter Pageturner, den man in wenigen Stunden lesen kann. Dabei ist man in Andrea Schachts Welt tief versunken, hofft und bangt und ist mitten im Geschehen. Die Autorin zaubert ihren Lesern nicht nur ein Schmunzeln ins Gesicht sondern vermag uns auch zum Nachdenken zu bringen.

Wie schon „Das doppelte Weihnachtskätzchen“ hat mich auch dieses Büchlein voll und ganz überzeugt - so hat es doch alles, was eine gute Geschichte haben sollte. Am Ende legt man das Buch nur sehr widerstrebend beiseite und am liebsten würde man gleich nochmal von vorn beginnen. Wirklich wunderbar!



Sandra Kuhn, Grosse-Literatur.de
 
 
weitere Titel von Andrea Schacht bei Grosse-Literatur.de:
Der Siegelring
Das doppelte Weihnachtskätzchen
Pantoufle - Ein Kater zur See
Weihnachtskatze gesucht
Jägermond - Im Reich der Katzenkönigin
Morgen Katzen wird's was geben - Weihnachtsgeschichten
 
 
 
 
   
Romane & Erzählungen
Fantasy & Science Fiction
Historische Romane
Krimis & Thriller
Kinder & Jugend
Liebesromane
Film & Fernsehen
Klassiker & Lyrik
Kurzgeschichten
Sonstige Literatur
Comics
Historische Biographien
Autobiographien
Sonstige Biographien
 
Kunst, Fotografie,
Film & Musik
Geschichte
Naturwissenschaften
Abenteuer, Reisen
& Länder
Natur, Tiere & Garten
Gesundheit & Esoterik
Essen & Trinken
Ratgeber & Lebenshilfe
Sonstige
 
Länder
Tiere & Natur
Sonstige Bildbände