Startseite
Kleines Bücherzimmer Bücher & Rezensionen
TOP-Bücher
Autoreninterviews
Bücher-Charts
Klassische Autoren
und ihre Werke
Schreibfeder - Gedichte
& Kurzgeschichten
Märchen & Sagen
Lexikon
Zitate
Banner
    
   
   
   
Hakan Nesser
 
 
 
Kate Morton
Der verborgene Garten
 
Original: The Forgotten Garden
Verlag: Diana
Format: Gebundene Ausgabe, 640 S.
ET: 01 / 2009
Preis: 21,95 €
ISBN: 9783828995383
Kaufen bei:  bei Amazon.de kaufen

Klapptext:
Tiefe Gefühle, dunkle Geheimnisse

Die große Familiensaga von Bestsellerautorin Kate Morton erzählt von dem unheilvollen Versprechen zweier Freundinnen, das noch Generationen später Cassandras Schicksal bestimmt. Auf den Spuren der Vergangenheit ihrer Großmutter entdeckt sie ein Geheimnis, das seinen Anfang nahm in den Gärten von Blackhurst Manor ...

Blackhurst Manor, Cornwall, Anfang des 20. Jahrhunderts: Nach dem Tod ihrer Eltern wächst Eliza bei ihrem Onkel auf Blackhurst Manor, dem Familienbesitz der Mountrachets, auf. Sie und ihre Cousine Rose werden schnell unzertrennlich. Um der Welt der Erwachsenen zu entfliehen, erkunden sie das geheimnisvolle Anwesen und entdecken einen verborgenen Garten mit einem Cottage - ein Ort, an den sich die fantasievolle Eliza immer wieder zurückziehen kann. Doch als die Mädchen erwachsen werden, zerbricht ihre einstige Freundschaft. Rose verliebt sich in Nathaniel, und als die beiden heiraten, zieht sich Eliza in das Cottage zurück, um sich ganz dem Schreiben von Geschichten zu widmen. So ahnt sie nicht, dass Rose zutiefst unglücklich ist, weil ihre Ehe kinderlos bleibt. In ihrer Verzweiflung bittet sie Eliza um Hilfe. Ein unheilvoller Plan wird in die Tat umgesetzt und bestimmt fortan das Schicksal der nachfolgenden Generationen ...
 
Grosse-Literatur.de-Rezensionen:
Kate Morton hat Ihren Lesern mit „Der verborgene Garten“ ein Buch geschenkt, dass man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Vielmehr wird man sofort von dem Sog gepackt, der genauso geheimnisvoll ist wie die Geschichte selbst.

Eliza wächst mit ihrem Zwillingsbruder Sammy im Armenviertel von London auf. Nach dem Tod ihrer Mutter und dem tragischen Unfall ihres Bruders muss das junge Mädchen sich zunächst allein durchschlagen. Ein glücklicher Zufall bringt Eliza auf das Anwesen ihrer Familie nach Blackhurst Manor. Der Wohnsitz ihres Onkels, ist wahrhaft ein atemberaubender Ort, wie Eliza noch nie einen solchen zuvor gesehen hat. Schon bald darauf hat sie sich mit ihrer Cousine Rose angefreundet und ihre Freundschaft schweißt die beiden Mädchen wie Schwestern zusammen. Als die kränkliche Rose ihrem Mann viele Jahre später jedoch kein Kind schenken kann, wendet sie sich, wie in Kindertagen, an Eliza, und diese würde alles für sie tun ...

Neben einer Geschichte voll Spannung und Geheimnissen, die ihre Leser bereits von der ersten Seite an in ihren Bann zieht, lebt dieses Buch vorallem von den vielschichtigen, facettenreichen Charakteren, die der Leser schon bald Freunde nennt. Der Autorin ist es gelungen Protagonisten zu erschaffen, die beinahe real wirken und die der Leser richtig ins Herz schließt. Und ist man einmal in der Geschichte versunken kann und will man dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Dabei erleben wir die Geschichte an der Seite von drei verschiedenen Generationen: um 1900 an der Seite von Eliza, 1975 gehen wir mit Nell auf die Suche nach ihrer wahren Herkunft und 2005 machen wir uns mit Nells Enkelin Cassandra auf die Spur eines alten Geheimnisses, das schließlich alle Generationen miteinander verbindet. Der Sprung zwischen diesen drei Zeitebenen bringt immer wieder Abwechslung in das Geschehen und trägt seinen Teil dazu bei, dass dieses Buch einfach nicht langweilig wird.

Die Handlung dieses Romans gleicht den Fäden eines Teppichs, die kunstvoll ineinander verwoben schließlich ein Ganzes ergeben. Jedes Kapitel, und damit jeder Faden, hilft das Gesamtbild zu vervollständigen. Und das Geheimnis hält den Leser bis zuletzt in Atem.

Geschickt hat die Autorin ihre Handlung gewoben, die Figuren miteinander verbunden und so eine außergewöhnlich fesselnde Geschichte geschaffen, die mich wirklich beeindruckt hat. „Der verborgene Garten“ ist ein Buch, dass von Anfang bis Ende spannend und fesselnd geschrieben ist, mit Personen, die einem nicht nur sofort sympathisch, sondern auch richtig zu Herzen gehen und einer Geschichte, die den Leser, auch nachdem die letzte Seite gelesen ist, noch eine ganze Weile beschäftigt.

Fazit: Ein außergewöhnlich beeindruckendes Buch!



Sandra Kuhn, Grosse-Literatur.de
 
 
weitere Titel von Kate Morton bei Grosse-Literatur.de:
Die fernen Stunden
 
 
 
 
   
Romane & Erzählungen
Fantasy & Science Fiction
Historische Romane
Krimis & Thriller
Kinder & Jugend
Liebesromane
Film & Fernsehen
Klassiker & Lyrik
Kurzgeschichten
Sonstige Literatur
Comics
Historische Biographien
Autobiographien
Sonstige Biographien
 
Kunst, Fotografie,
Film & Musik
Geschichte
Naturwissenschaften
Abenteuer, Reisen
& Länder
Natur, Tiere & Garten
Gesundheit & Esoterik
Essen & Trinken
Ratgeber & Lebenshilfe
Sonstige
 
Länder
Tiere & Natur
Sonstige Bildbände