Startseite
Kleines Bücherzimmer Bücher & Rezensionen
TOP-Bücher
Autoreninterviews
Bücher-Charts
Klassische Autoren
und ihre Werke
Schreibfeder - Gedichte
& Kurzgeschichten
Märchen & Sagen
Lexikon
Zitate
Banner
    
   
   
   
Hakan Nesser
 
 
 
Torey L. Hayden
Hörst du mich, Venus? - Ein schweigendes Kind verstehen
 
Original: Beautiful Child
Verlag: Goldmann
Format: Taschenbuch, 384 S.
ET: 12 / 2002
Preis: 9,95 €
ISBN: 9783442151943
Kaufen bei:  bei Amazon.de kaufen

Klapptext:
Das kleine Mädchen hatte sich ganz und gar von seiner Umwelt abgekapselt und in seine eigene Welt zurückgezogen. Mit den bewährten "Waffen" Geduld und Liebe gelingt es der Kindertherapeutin, zu ergründen, warum Venus am liebsten auf der Schulhofmauer sitzt und beharrlich schweigt. Torey Hayden beschreibt, wie sie die traumatisierte Siebenjährige Schritt für Schritt aus der Vergangenheit in eine hoffnungsvolle Zukunft begleitet.
 
Grosse-Literatur.de-Rezensionen:
Zum Inhalt:
Dieser Roman handelt von Torey L. Hayden, die als Autorin ihre wahre Geschichte mit der Arbeit einer Klasse verhaltensgestörter Kinder beschreibt. Die Autorin Torey L. Hayden, die ist zugleich die Lehrerin dieser Sonderschulklasse. In der Klasse gibt es einige „Problemkinder“, darunter fällt auch Venus, ein siebenjähriges Mädchen, das nicht spricht. Torey versucht alle möglichen Maßnahmen, um Venus zum Sprechen zu animieren. Doch anfangs scheitern all ihre Bemühungen. Zugleich bekommt sie immer tiefere Einblicke in die schrecklichen Familienverhältnisse und erfährt die grauenvollsten Informationen aus Venus’ Leben. Torey versucht mit allen Mitteln Venus von ihrem Trauma zu befreien, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.


Eigene Meinung:
Meiner Meinung nach ist dieser Roman einfach ausgezeichnet. Die Autorin, die zugleich die Protagonistin ist, verwendet einen wunderbaren Schreibstil, den man gerne und zügig lesen kann. Durch ihre präzisen Schilderungen der Handlung kann sich der Leser in die grausame Welt von Venus und dem stressigen Alltag von Torey hervorragend hineinversetzen. Torey L. Hayden schafft es den Leser durch ihren spannenden, atemberaubenden und emotionalen Schreibstil zu fesseln und in die Handlung einzubeziehen. Ebenso erbringt die Autorin die Meisterleistung die Spannung bis zum Ende des Buches zu bewahren.
Neben der spannenden Geschichte, erfährt der Leser zugleich etwas über Verhaltensstörungen wie Mutismus, Autismus und Aggressivität. Dabei muss man kein Vorwissen über diese Störungen haben, sondern auch Menschen, die sich über diese Materie weniger auskennen, können der Handlung wunderbar folgen.


Fazit:
Ein erstklassiger Roman, dessen Inhalt unter die Haut geht, nimmt den Leser mit in eine erschreckende Welt voller Missbrauch, Gewalt, Vernachlässigung. Durch die Schreibweise, die in die Tiefe geht, lässt das Buch keinen Leser kalt.



Julia, Grosse-Literatur.de
 
 
 
 
   
Romane & Erzählungen
Fantasy & Science Fiction
Historische Romane
Krimis & Thriller
Kinder & Jugend
Liebesromane
Film & Fernsehen
Klassiker & Lyrik
Kurzgeschichten
Sonstige Literatur
Comics
Historische Biographien
Autobiographien
Sonstige Biographien
 
Kunst, Fotografie,
Film & Musik
Geschichte
Naturwissenschaften
Abenteuer, Reisen
& Länder
Natur, Tiere & Garten
Gesundheit & Esoterik
Essen & Trinken
Ratgeber & Lebenshilfe
Sonstige
 
Länder
Tiere & Natur
Sonstige Bildbände